Lehrgang Instandhaltungstechniker

Jedes Modul ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gebucht werden.

Modul 1: Grundlagen der Instandhaltung
  • Definitionen, Normen und Aufgabeninhalte der modernen Instandhaltung
  • Betriebliche Bedeutung der Instandhaltung
  • Instandhaltungsziele und Instandhaltungsstrategien
  • Organisationsformen und Instandhaltungsabläufe
  • Überblick über moderne Instandhaltungsmethoden
  • Konkrete Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und
  • Übungen

Modul 2: Wälzlager montieren und warten
  • Basiswissen der Wälzlager, Wälzlagertypen, Kennzeichnungen
  • Tribologie – Schmiermittel ein Bauteil der Wälzlager
  • Richtige Montage und Demontage von Wälzlagern in
  • Theorie und Praxis
  • Wälzlagerschäden – Schadensbilder

 

Modul 3: Condition Monitoring in der Praxis
  • Schwingungsmesstechnik
  • Infrarotmesstechnik
  • Ultraschallmesstechnik
  • Schmiermittelüberwachung

Modul 4: Infrarotmesstechnik in der Praxis
  • Grundlagen der Infrarotmesstechnik, physikalische Zusammenhänge
  • Aufbau von Infrarotmesssystemen
  • Einsatzgebiete in der Instandhaltung
  • Praktische Übungen und Anwendungen

Modul 5: Schwingungstechnik einfach gemacht
  • Grundlagen der Schwingungsmesstechnik
  • Physikalische Zusammenhänge
  • Aufbau von Schwingungsmesstechnik-Systemen
  • Einsatzgebiete
  • Praktische Übungen und Anwendungen“

Anmeldung
 
In Kooperation mit: